Allgemeine Hinweise

Eine der zentralen Aufgaben eines Archivs ist die Erhaltung des Archivguts im Original. Bestanderhaltung umfasst alle Maßnahmen, um Archivgut vor Schäden und Vernichtung zu bewahren. Schäden an Archivgut können durch mannigfaltige Ursachen haben: Rost, Schimmel, Plastikfolien, Gummibänder, allerlei Insekten und Nagetiere aber auch Tageslicht. Hinzu kann das Papier selbst zu Informationsverlust führen. Säurehaltiges Papier altert schneller. Thermopapier bleicht schnell aus. Der Prävention von Schäden kommt eine entscheidende Rolle zu. Eine ganze Reihe von Faktoren ist bei der Bestanderhaltung wichtig.

Richtlinie zur Bestandserhaltung im Landeskirchlichen Archiv der Nordkirche

Das Landeskirchliche Archiv hat in einer Richtlinie zur Bestandserhaltung alle wesentlichen Normen und Handlungsempfehlung zusammengefasst und sich somit einen eigenen Standard zur Bestandserhaltung geschaffen.

Richtlinie zur Bestandserhaltung im Landeskirchlichen Archiv der Nordkirche

Anlage 1 – IPM-Strategie

Anlage 2 – Schadensklassen

Anlage 3 – Formular zur Prioritätenbildung

E-Learning-Kurs zur Bestandserhaltung in Archiven

Fünf regionale und überregionale Archiveinrichtungen aus Belgien, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden gaben den fachlichen Input und entwickelten einen mehrstufigen Online-Kurs, mit dem man sich selbstständig alle wesentlichen Grundlagen zur Bestandserhaltung aneignen kann.

Hier geht es zum Kurs

Empfehlungen von Materialien für bestandserhaltende Maßnahmen

Um kleinere Reinigungs- und Sicherungsmaßnahmen, die im E-Learning-Kurs erläutert werden, selbstständig durchzuführen, benötigt man einige Werkzeuge und Materialien. Eine Auflistung finden Sie in der Materialempfehlungsliste. Der Kaufpreis dieser Materialien liegt zwischen 300 und 400 Euro. Bitte beachten Sie, dass gerade die etwas teureren Materialien sehr langlebig sind. Die laufenden Kosten für die Verbrauchsmaterialien sind hingegen eher gering.

Empfehlungen von Materialien für bestandserhaltende Maßnahmen

In 9 Steps zum eigenen Notfallmanagement

Das Notfallmanagement ist ein Bereich der Bestandserhaltung, der erst in den letzten 10 Jahren stärker in das Bewusstsein der Archivwelt gedrungen ist. Das Landeskirchliche Archiv hat einen neunstufigen Plan entwickelt, wie Sie selbst leicht ein Notfallmanagement in Ihrem Archiv einführen können.

In 9 Steps zum eigenen Notfallmanagement

Förderungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Förderungen für Vorhaben im Bereich der Bestandserhaltung zu erhalten. Das Landeskirchliche Archiv berät Sie gerne bei der Antragsstellung.

Auf Bundesebene:
 
Auf Ebene der Länder: